Impressum | Datenschutz Copyright © 2017 by Daniela Ponath. All Rights Reserved.

Okt 01 / 2015

Herbstmorgen in Buxtehude

Es ist dieses besondere Licht, das mich an diesem Herbstmorgen wie ein Magnet aus dem Haus zieht. Auch wenn ich dafür absolut keine Zeit habe, ziehe ich dennoch schnell  meine Gummistiefel an und laufe nur mit der Kamera und dem Stativ los. Ich liebe diese klare, kalte Luft, die die Umgebung, die Landschaft in diese fast mystische Atmosphäre wandelt. Der Nebel wabert über das raureife Gras, an den Spinnweben sammeln sich die einzelnen Tropfen und für diesen Moment ist die Wiese vor dem Haus nicht einfach nur die Wiese, die sie das ganze Jahr unbeachtet schon gewesen ist, sondern ein besonderer Ort an dem sich Bildideen entwickeln. Mein Antrieb festigt sich am Wochenende mal keine Abendlicht-lens flare-hellie-pastelli Bilder zu machen, sondern den kalten Morgen mit all seinen Facetten einzufangen.

Und da fällt mir wieder ein, dass ich bereits Anfang des letzten Jahres diese magnetische Kraft gespürt habe, der ich nachgeben  musste. Ja, an diesen Tagen, die mit „einer dieser Morgen“ beginnt, sollte ich öfter einfach losziehen und mir nicht immer sagen, passt gerade nicht, habe keine Zeit oder ich mache das bald, nur nicht jetzt.