Impressum | Datenschutz Copyright © 2022 by Daniela Ponath. All Rights Reserved.

Sep 22 / 2022

Geschäftsleitung wie Rockstars

Anlässlich des 40-jährigem Jubiläums der Reederei NSB möchte ich ein paar Fotos der Geschäftsleitung zeigen, die ich im Rahmen des gemeinsamen Projektes mit der PR-Abteilung von NSB gemacht habe. Diese Zusammenarbeit ist für mich definitiv ein Highlight, da ich mich und meine Fotoideen sehr kreativ einbringen darf, große Freiheit bei der Planung und Umsetzung habe und mir sehr großes Vertrauen entgegengebracht wird.

Bei diesen Bildern haben wir uns im Vorwege gefragt, wie wir die Geschäftsleitung zeigen und in Szene setzen wollen. Im klassischen Businesslook oder vielleicht einmal anders?

Und jeder der mich kennt, weiß, dass ich immer lieber für das andere bin. Ich musste auch nicht viel Überzeugungsarbeit leisten als ich meine Idee vorschlug.

Der CEO-Geschäftsführer hatte Anfang des Jahres, als er den Mitarbeiter:innen mitteilte, dass die Familie die kompletten Anteile der Reederei übernommen hat, seine Rede mit den Worten „Let`s rock the market“ beendet und damit in mir sofort eine Idee geboren.

Und so schlug ich vor, die Geschäftsleitung eben nicht klassisch, sondern als Rockstars zu fotografieren. Ich recherchierte, schaute mir Fotos von Rockbands an, studierte deren Posen und Gesichtsausdrücke und entschied mich für Charakterlicht und bat die Geschäftsleitung auf den Bildern entschlossene, kraftvolle Gesichtsausdrücke zu zeigen. Bereits während des Fotografierens freute ich mich wie ein kleines Kind, dass sie meine Ideen so super umgesetzt haben.

Die Reederei möchte neue Wege gehen, selbstbewusster, sichtbarer werden und sich von anderen unterscheiden. Meine Idee passte daher perfekt, die Geschäftsleitung anders als andere zu zeigen.

Bereits letztes Jahr habe ich Porträtaufnahmen der Geschäftsleitung gemacht, die sich durch eher dunkle, kontrastreiche Lichtsetzung deutlich von den klassischen Businessporträts unterscheiden. Vor allem ist es aufgefallen als der CEO von NSB in einer Zeitschrift neben 20 anderen Porträts gezeigt wurde und sein Bild als einziges durch die Art der Lichtsetzung herausstach.

Ein großartiges Beispiel, welche Möglichkeiten wir haben, wenn wir mal vom Mainstream abweichen und mutiger sind.

Ich liebe die Fotos und bin sehr dankbar für das entgegen gebrachte Vertrauen und die Möglichkeit mich so stark einbringen zu können.

Die anderen Ergebnisse des Projektes werde ich ebenfalls auf meinem Blog veröffentlichen. Seid schon mal gespannt darauf!

Doch zunächst möchte ich der Reederei NSB zu ihrem Jubiläum gratulieren und ihnen für die Zukunft alles Glück der Welt wünschen.